Termine/Aktuelles

Aktuelle Veranstaltungen:


2. Badisches Frühlingsfest

Tickets -> http://herrischried.cortex-tickets.de/ (Früh-Dran Tickets / Tische nur online, normale VVK-Tickets / Tische demnächst auch bei allen Mitgliedern des FC Herrischried e.V.)

A’zapft isch bi uns in Südbade! Gleich Tisch inkl. Eintritt für 10 reservieren! Jetzt besonders günstig im Vorverkauf! Noch günstiger mitfeiern, mit den streng limitierten Früh-Dran Tickets – nur solange der Vorrat reicht!

HINWEIS: Die Eintritts-Tickets haben natürlich den ganzen Abend Gültigkeit, bitte habt jedoch Verständnis dafür, dass ungenutzte reservierte Tische ab ca. 21.30 Uhr wieder auch für andere Gäste freigegeben werden.

Ein Video sagt mehr als 1000 Worte: https://www.youtube.com/watch?v=XZ3Z_s6EdAg

Früh-Dran Ticket: 5 Euro
Früh-Dran Tischreservierung inkl. Eintritt für bis zu 10: 49 Euro
VVK Ticket: 7 Euro
VVK Tischreservierung inkl. Eintritt für bis zu 10: 69 Euro

Abendkasse: 8 Euro in Dirndl, Lederhose oder badischer Tracht (ohne 10 Euro)

STIMMUNG TOTAL u.a. mit den beiden DJs vom Frühlingsfest 2016!! DJ PADDY (seit vielen Jahren auch bekannt von unzähligen Volks- und Oktoberfesten) und DJ DASU (bekannt auch z.B. vom jedes Jahr sensationellen Oktoberfest in Hohentengen und Lauchringen) – vom volkstümlichen Part mit Oberkrainermusik und Liedern zum Klatschen und Schunkeln über rockigen Partysound und Tanzmusik bis zu aktuellen Partyhits ist alles dabei!

Frisch gezapftes vom Fass, leckers an Theke und Bar durch den FC Herrischried e.V., Festzeltstimmung mit Sitz- und Stehplätzen, sensationelle Band und DJs/Moderatoren, Gaudi und mehr!

Veranstalter und Bewirtung: FC Herrischried e.V. mit freundlicher Unterstützung von partyagentur24.de



Vergangene Veranstaltungen:

Weihnachtsfest am Sportplatz

Wir möchten das sportliche Jahr 2016 mit unseren Mitgliedern, Sponsoren und Gönnern abschließen und freuen uns, euch und eure Familie zu unserem Weihnachtsfest einzuladen.

Die Feier findet am 16.12.2016, ab 18.00 Uhr vor unserem Clubheim in Herrischried statt.
Wir bieten einen weihnachtlichen Abend mit Waffel- und Glühweinhütte, Weihnachtsmann und vielem mehr.

Freuen wir uns darauf, gemeinsam in gemütlicher Atmosphäre die Vor-Weihnachtszeit zu genießen.

Wir wünschen Euch allen frohe Weihnachten und ein guten Rutsch ins neue Jahr!


Jugendturnier F-Jugend und E-Jugend

Am 04.02.2017 findet unser jährliches Juged-Turnier in der Rotmooshalle Herrischried statt.


Herrischrieder Fußballer wünschen sich Kunstrasen

Bei der Hauptversammlung trägt der Vorsitzende des FC Herrischried, Holger Eckert, diesen Wunsch an die Gemeinde heran.

Herrischried (milo) Wie so manch anderer Fußballclub, wünschen sich auch die Verantwortlichen des FC Herrischried einen Kunstrasenplatz. In Vertretung von Bürgermeister Christof Berger nahm Gemeinderat Helmut Eckert die Anfrage entgegen.

Sorgen bereitetet FC-Vorsitzendem Holger Eckert die Aussicht darauf, dass im Zuge der Sanierung der Gemeinschaftsschule Fristen verstreichen und Fördergelder ungenutzt bleiben könnten. Schließlich müsse auch die im Umbruch befindliche Hotenzwaldschule Gedanken zur Zukunft des Schulsports anstellen. Eine finanzielle Argumentation blieb Eckert nicht schuldig: Angesicht der starken Beanspruchung stünde die Sanierung des Hartplatzes in Höhe von 70 000 Euro an. Verbindliche Zusagen machte der CDU-Gemeinderat keine, er wolle die Sache aber im Rathaus vortragen. An seinem Wohlwollen ließ er keinen Zweifel: Der FC Herrischried sei immerhin der der älteste Sportverein im Hotzenwald. Besonders beeindruckt zeigte er sich von der Aufnahme zweier Flüchtlinge in die erste Mannschaft, was für die Bereitschaft zur Integration beim FC spreche.

Die Begeisterung ob der sportlichen Bilanz hielt sich indes in Grenzen. „Kein Beinbruch“, lautete aber der Kommentar Helmut Eckerts zum Abstieg der Ersten in die Kreisklasse C. Die Mannschaft sei „auf einem guten Weg“, wie Trainer Maurice Valli durch Schriftführer Andreas Förster verlesen ließ. Reaktivierungen von Spielern sowie Neuzugänge gäben Anlass zur Hoffnung. Der Trainer sprach jedoch auch von gewissen Potenzialen zur „Optimierung von Abläufen“. Die Motivation gehöre vor allem verbessert. Dies betreffe besonders die Trainingsbeteiligung.

Zu dem mit 17 Spielern nicht gerade üppigen Mannschaftskader nahm auch Kassierer Thomas Biehler Stellung. Verletzung, Urlaube, Krankenstände oder berufliche Verantwortungen machten dem Team zusätzlich zu schaffen. Auch der demografische Wandel sei zur Kenntnis zu nehmen. Spielgemeinschaften, die im Jugendbereich längst üblich seien, müssten nun auch für den Aktivbereich überdacht werden. Dies sei keine Ankündigung mit festem Datum. Der Verein sollte aber auf diese Möglichkeit vorbereitet sein, so Biehler.

Im Jubiläumsjahr plane der FC aufgrund seiner dünnen Personaldecke keine größeren Festivitäten, so Vorsitzender Holger Eckert. Für Ende des Jahres kündigte er ein Abschlussfest an, in dessen Rahmen der FC-Geburtstag gefeiert werden soll. In einer eigenen Feier sollen die sechs noch lebenden Gründungsmitglieder geehrt werden.

Weitere Infos im Internet: www.fc-herrischried.de

Ehrungen und Wahlen

  • Die Geehrten: Arthur Zumkeller, Kurt Wasmer, Herbert Kaiser, Emil Kaiser, Günter Eckert, Friedrich Hauber Senior (60 Jahre/Gründungsmitglieder). Bernhard Matt, Reinhard Frommherz (50 Jahre). Helmut Schein, Erich Biehler (40 Jahre). Peter Heßler, Brigitta Kaiser, HansPeter Kohlbrenner, Franz Albiez, Hubert Morath, Dieter Peduzzi, Harald Schneider, Werner Siebold (30 Jahre). Ingrid Grieshaber, Jürgen Helmle (25 Jahre).
  • Die Wahlen: Wedergewählt wurden Holger Eckert (Vorsitzender) und Thomas Biehler (Kassierer).

Zahlreiche Gäste feiern mit dem FC Herrischried ein zünftiges Frühlingsfest

Zum zweiten Frühlingsfest der Südbaden-Tour des zünftigen Frühlingsfests hatte der FC Herrischried in die Rotmooshalle nach Herrischried eingeladen. Viele Hähnchen und Haxen vom Grill sowie vom Verein frisch gebackene Brezeln gingen, genauso wie eine Maß nach der anderen, schon ab 19 Uhr über die Theke.

10661971_w720h480q75s1v2676_R06MLBG8_C

Bild: Partyamigo

Der Fußballclub durfte sich bei seinem ersten zünftigen Frühlingsfest über mehr als 500 gut gelaunte Besucher in jedem Alter freuen – die jüngsten waren 16 Jahre, die ältesten mehr als 60 Jahre alt. Um kurz nach 21 Uhr gingen die Krüge zum „Prosit der Gemütlichkeit“ in die Höhe. DJ Dasu und DJ Paddy sorgten mit Musik von Blasmusik über Schlager und Rock bis zu aktuellen Hits für Stimmung.

Südkurier 7. April. 2016